Es ist wieder soweit und die Kräuter spriessen. Aber wie die grüne Pracht verarbeiten?! Eine tolle Möglichkeit auch im Winter etwas Sommer zu schmecken, ist das selbst hergestellte Sommersalz.

Dafür vom Zitronenthymian die Blätter abzupfen bis sie 3EL ergeben. Das ist etwas mühselig, ab es lohnt sich.
Die Schale von einer Bio-Limette und einer Bio-Zitrone fein abreiben. Zusammen mit 100g Meersalz, 1TL gemahlenem Pfeffer und einer Prise Zucker vermischen. Fertig ist das Sommersalz!

Hier ist noch einmal die Zutatenliste:

100g Meersalz
3EL Zitronenthymianblätter
1 Bio-Limette
1 Bio-Orange
1 TL Pfeffer
1 Prise Zucker

Das Salz eignet sich hervorragend zum Würzen von Pasta, Fisch oder Tomaten.

In einer dunklen Dose aufbewahrt, ist das Salz mehrere Monate haltbar und eigener sich auch hervorragend als DIY-Geschenk.