Was macht man, wenn der weltgrößte München-Fan am Oktoberfest-Wochenenende Geburtstag hat?!
Na ganz einfach, es werden ein paar zünftige Maßkrüge als Geburtstagskuchen gebacken.

1. Als Kuchen am besten einen Rührkuchen verwenden. Dieser wird dann in runden, hohen Marmeladegläsern gebacken.

2. Marzipan gelb einfärben, ausrollen und in große Streifen schneiden. Die Höhe und Länge der Streifen richtet sich nach eurem Kuchen. Sie sollten in etwa die gleiche Höhe wie die Kuchen haben. Mit einem Messerstiel können noch „Glaskerben“ in das Marzipan gedrückt werden.

3. Die Kuchen mit Kuchenglasur überziehen, trocknen lassen und mit den Marzipanstreifen ummanteln. Die Enden vorsichtig mit verbinden. Am besten mit etwas Wasser verstreichen. An der Stelle einen Marzipanhenkel anbringen.

fruehlingsblau_Bierkrug_Kuchen_diy

 

4. Die Kuchen auf ein Holzbrett stellen und nach Lust und Laune Radieschen und Brezeln aus Marzipan formen.

5. Die Schaumkrone ist eine Frischkäse-Schokoladen-Creme: Dafür 100g weiße Kuvertüre schmelzen. 150g Frischkäse und 50g Butter mit dem Handrührer cremig aufschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre vorsichtig dazu geben und aufschlagen, bis die Masse cremig und locker ist.

6. Die Biergläser mit der Schaumkrone dekorieren.

O’zapft is!