Geht’s euch auch manchmal so? Ihr kauft Äpfel, weil die so super knackig aussehen, leider vergesst ihr diese dann aber zu essen, und wenn es euch dann wieder einfällt, naja … Dann ist von Knackigkeit keine Rede mehr! Aber bevor ihr die armen Früchtchen gleich wegschmeißt, haben wir hier ein super schnelles Apfelmus-Rezept für euch:

Zutaten:

  • Äpfel
  • Johannisbeersaft
  • Vanilleschote
  • Zucker

Zuerst schnippelt ihr die Äpfel in kleine Stücke, dann packt ihr alles in einen großen Topf und gießt Johannisbeersaft dazu (bei 8 Äpfeln haben wir etwa eine große Tasse Saft verwendet). Dann das Mark der Vanilleschote rauskratzen und dazu geben. Nach Belieben noch Zucker dazu geben (kommt auf die Süße der Äpfel an, lieber zuerst weniger Zucker und dann noch nachsüßen!). Dann alles so lange zugedeckt kochen lassen, bis die Äpfelchen schon von alleine zerfallen. Wer mag, kann die Äpfel noch mit dem Pürierstab zerkleinern, dann habt ihr eine schöne, musige Konsistenz.

Guten Appetit!